Beschuldigt?

Verkehrsunfall?

Führerschein?

Ihre Kanzlei für Strafrecht und Verkehrsrecht in Regensburg


Direkter Kontakt: kanzlei@ra-pustelnik.de

JETZT ANRUFEN.

"Wer auch immer gesagt hat: 'Es geht nicht darum, ob man gewinnt oder verliert' hat wahrscheinlich verloren."


Martina Navratilova

Zu meiner Person

Ich bin im Jahr 1971 in Regensburg geboren. Nach dem Abitur am Gymnasium Parsberg und dem Grundwehrdienst studierte ich an der Universität Regensburg Rechtswissenschaften. Nach Abschluss der Referendarsausbildung mit dem 2. Staatsexamen begann ich meine anwaltliche Tätigkeit nach Zulassung zur Anwaltschaft im Jahr 1999 als stets selbständiger Rechtsanwalt in mehreren bekannten Kanzleien in Regensburg.


Strafrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • Betäubungsmittel-Strafrecht
  • Umweltstrafrecht
  • Jugendstrafrecht nach dem JGG

Verkehrsrecht
  • Schadensersatz- und Schmerzensgeld nach Verkehrsunfall
  • Wertminderung
  • Kapitalabfindung
  • Haushaltsführungs-Schaden
  • Verdienstausfall-Schaden

Allgemeines Zivilrecht
  • Kaufvertrag
  • Durchsetzung von Forderungen
  • Werkvertrag
  • Schadensersatz
  • Vorsorgevollmacht

Mitgliedschaften
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Regensburger Anwaltverein
  • Strafverteidiger-Initiative Regensburg eV

Beschuldigt?

Es ist für eine Beschuldigte/einen Beschuldigten ausschlaggebend, bereits in einem frühen Stadium eines Strafverfahrens anwaltlich vertreten zu sein, um ihre/seine Rechte mit anwaltlicher Unterstützung durchzusetzen. Ich vertrete Sie in allen Verfahrensabschnitten eines Strafverfahrens, Ordnungswidrigkeiten- oder auch Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahrens.

Bereits im Ermittlungsverfahren kann ich bei Durchsuchungen, vorläufiger Festnahme , dem Erlass eines Haftbefehls und Vorladungen zur Beschuldigtenvernehmung für Sie tätig werden.

Auch in besonderen Verfahrensarten, wie zum Beispiel dem Strafbefehlsverfahren oder in Sicherungsverfahren, stehe ich für die Verteidigung des Mandanten zur Verfügung.

Dies insbesondere in den Strafrechtsgebieten des Jugendstrafrechts nach JGG (Jugendgerichtsgesetz), Verkehrsstrafrechts, des Betäubungsmittelstrafrechts wie auch bei Körperverletzungsdelikten.

Ein Schwerpunkt meiner strafrechtlichen Tätigkeit liegt auch auf dem Gebiet des Umweltstrafrechts. Ich verfüge über langjährige Erfahrung in der Vertretung von Anlagenbetreibern und Anlagenverantwortlichen einer immissionsschutzrechtlich genehmigten Anlage zur Energiegewinnung nach dem BImschG (Bundesimmissionsschutzgesetz), insbesondere wegen strafrechtlicher Vorwürfe des unerlaubten Anlagenbetriebs, der Gewässer-, Boden- und Luftverunreinigung, wie auch des unerlaubten Umgangs mit Abfällen.

Spezielles Augenmerk liegt bei der Verteidigung der Mandantin/des Mandanten dabei auch stets auf Vermeidung der Nebenfolgen einer strafrechtlichen Verurteilung. Neben der Geld- und/oder Freiheitsstrafe können der Beschuldigten/dem Beschuldigten auch der Entzug der Fahrerlaubnis, ein Fahrverbot, der Verlust von jagd- und waffenrechtlichen Erlaubnissen, wie auch bei Ärzten, Steuerberatern und Rechtsanwälten ein Berufsverbot/der Entzug der Zulassung, drohen.

Ein Strafverfahren ist erfahrungsgemäß für die Betroffene/den Betroffenen immer sehr belastend. Nicht zuletzt sehe ich es als wichtige Aufgabe meiner beruflichen Tätigkeit an, der Mandantin/dem Mandanten nicht nur als Strafverteidiger, sondern auch als Ansprechpartner beizustehen, da gerade im Strafrecht das Leben und die Person der Beschuldigten/des Beschuldigten von erheblicher Bedeutung sind.

Verkehrsunfall?

Des Weiteren verfüge ich über langjährige praktische Erfahrung auf dem Rechtsgebiet des Verkehrsrechts.
Gerne vertrete ich Sie bei der Durchsetzung von Schadensersatz- (Fahrzeugschaden, Reparaturkosten, Totalschadensabwicklung, Wertminderung, Nutzungsausfall, Mietwagenkosten, Haushaltsführungsschaden, Verdienstausfallschaden, etc.) und Schmerzensgeldansprüchen nach einem Verkehrsunfall.


Führerschein?

Auch in führerscheinrechtlichen Fällen, bei drohendem Entzug der Fahrerlaubnis, einem Fahrverbot, wie auch unterstützend bei Anträgen auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis durch die Verwaltungsbehörde/Führerscheinstelle kann ich sie kompetent und ergebnisorientiert vertreten.

Direkter Kontakt


Telefon: 0941 / 58 57 158 | Mobil: 0179 / 140 88 73
E-Mail: kanzlei@ra-pustelnik.de